Neu

Jahrgangs-Cuvée 2018 56 % vol.

Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Anzahl
0,70l
79,00 €
112,86 € / 1 l
1,50l
159,00 €
106,00 € / 1 l
Nicht auf Lager
inkl. MwSt, zzgl. Versand 0
Auf Lager

Der Jahrgangs-Cuvée mit Hochstammobst, Nüssen, Honig und Blüten

56 % vol.

Gefüllte Menge:
527 Ballons zu 0,7 l
186 Ballons zu 1,5 l

Zum Verkauf freigegebene Menge:
222 Ballons zu 0,7 l
72 Ballons zu 1,5 l

Namensherkunft/Legende Cuvée:

Die Zusammenführung von verschiedenen Talenten von Obst, Honig und Gewürzen bietet beste Voraussetzungen für einen naturverbundenen Edelbrand, einhergehend mit Raffinesse und Eleganz. Feinbrände haben mehr als 55 % vol., wodurch alle aromagebenden Komponenten im Alkohol gelöst bleiben.

Früchte, Blüten-Herkunft / -optik / -Charakteristik:

Walnüsse und Blütenhonig aus dem Leiblachtal

Haselnüsse aus dem Mittelmeerraum Holunderbeeren, Äpfel, Holunderblüten und Lindenblüten aus der Bodenseeregion

In diesem feinen Edelbrand verbindet sich die geschmackliche Vielfalt unserer Region – von filigran bis kernig.

Die Kombination aus aromatischen Nussfrüchten wie der Walnuss und Haselnuss, dem Kernobstgewächs Apfel, Blüten und Beeren des Moschuskrautgewächses Holunder, Blüten der Linde und der Akazie sowie feinem Blütenhonig ergeben eine außergewöhnliche Feinbrandspezialität.

Genuss:

Im speziell geformten Hafele Glas entfaltet sich das Aroma optimal und kommt voll zur Geltung.

Ein Feinbrand, der die Blüten und Früchte verschiedener Jahreszeiten miteinander verbindet. Vielfältig und komplex im Geschmack, bietet er überraschende Genussmomente.

Verfahren:

Die erlesenen Rohstoffe für den jeweiligen Jahrgangscuvée werden von der Familie Prinz, dem Brennmeister sowie zwei weiteren Mitarbeitern persönlich auf deren Reifegrad, Süße, Optik und Aromafülle geprüft.

Die Walnüsse werden mit dem Honig und den einzelnen Blüten mazeriert, vergoren und anschließend destilliert. Die Haselnüsse rösten wir selbst, dann vergären und destillieren wir sie gemeinsam mit den Äpfeln. Die Holunderbeeren werden ebenfalls eingemaischt und anschließend destilliert.

Die Destillation im strengen, hauseigenen Hafele-Brandverfahren erfolgt bei uns bereits seit 2004 unter Vakuum. Die dadurch gesenkte Brenntemperatur wirkt sich besonders aromaschonend aus.

Im Finale werden die feinen Destillate cuvéertiert und mit reinstem Bergquellwasser auf Trinkstärke herabgesetzt.

Lagerung:

Über 17-monatige Lagerung im Steingutbehälter in unserem Destillatkeller bei ca. 16° Celsius.

Während der Lagerung haben die Destillate ausreichend Zeit und Ruhe, um die feinen Aromen vollends auszubauen.

Bei der Cuvéetierung verschmelzen sie schließlich zu einem stimmigen, kernig-geschmeidigen Ganzen.

Charakteristik / Trinkempfehlung:

Der erste Eindruck in der Nase ist von nussigen Noten der Walnuss und Haselnuss geprägt. Nach und nach drängt ein filigraner, fruchtig-floraler Duft in den Vordergrund. Begleitend mischen sich süße, charakteristische Honignoten dazu. Die Neugier ist geweckt.

Bei der Berührung des Gaumens entfalten sich die typisch nussigen Aromen der Hasel- und Walnuss. Eine dezente, angenehme Schärfe wird spürbar. Einzelne Komponenten treten nach und nach in den Vordergrund. Die Fruchtigkeit des Apfels, die würzigen Noten des Holunders und die feine Süße des Honigs verbinden sich zu einem stimmigen Bild. Ein wohliges Gefühl kommt auf.

Es gleicht einem Stelldichein von Frühling und Herbst. Der zarte Duft der Blüten, die liebliche Süße des Honigs, die fruchtig-würzigen Noten von Äpfeln, Birnen und Holunderbeeren untermalt vom kernig-nussigen Geschmack von Haselnuss und Walnuss.

Ein unerwartetes Treffen, neu und vertraut zugleich. Zwei Jahreszeiten im Glas, von zart und schüchtern bis kernig und kräftig – verbunden durch die liebliche Eleganz des Honigs. Genussmomente, in denen man lange verweilen möchte.


Das könnte Sie auch interessieren