Alte Williams-Christ-Birne 41 % vol.

Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Anzahl
1,00l - Flasche
49,95 CHF
49,95 CHF / 1 l
0,50l - Flasche
28,90 CHF
57,80 CHF / 1 l
0,02l - Flasche
1,60 CHF
80,00 CHF / 1 l
0,35l - Flasche
22,90 CHF
65,43 CHF / 1 l
0,70l - Flasche
38,90 CHF
55,57 CHF / 1 l
1,50l - Flasche
98,50 CHF
65,67 CHF / 1 l
inkl. MwSt, zzgl. Versand 0 CHF
Auf Lager

Schonend verarbeitet für höchsten Fruchtgenuss

  • Unvergleichlicher Williams-Schnaps aus dem Holzfass
  • Hergestellt aus sonnengereiften Birnen bester Lagen
  • Schonend gebrannt und mehrjährig gelagert
  • Vollmundig, fein-würzig und unglaublich weich

Beliebteste Birne

Die Williams-Christ gehört mit Sicherheit zu den beliebtesten Birnensorten überhaupt und zwar nicht nur wenn es um den Verzehr, sondern auch ums Schnapsbrennen geht. Ihr unvergleichlicher Geschmack ist sogar für unerfahrene SchnapsgenießerInnen klar von anderen Sorten zu unterscheiden. Gepaart mit einer feinen Holzfassnote, entsteht eine ganz besondere Spezialität: Die Alte Williams-Christ-Birne.

Goldgelbe Früchte mit intensivem Duft

Nur sonnenverwöhnte Früchte bester Qualität, die unter optimalen klimatischen Bedingungen in den Gärten unserer Obstbauern gereift sind, werden für die Herstellung des feinen Williams-Destillats verwendet. Die Ernte beginnt meist im Zeitraum von August und September. Auf dem Obsthof kontrollieren wir die frisch angelieferten Früchte auf ihren Reifegrad. Das weiße Fruchtfleisch sollte dabei zart, aber nicht mehlig sein. Entkernt und Entstielt, maischen wir die Birnen ein und lassen das Ganze vergären.

Anspruchsvolle Herstellung

Das Gespür oder vielmehr die feine Nase für den richtigen Zeitpunkt der einzelnen Verarbeitungsschritte ist bei der Williams-Birne sehr wichtig. Schon kleine Fehler wirken sich auf das spätere geschmackliche Ergebnis aus. Besonderes Geschick und viel Erfahrung erfordert deshalb auch der Brennvorgang. Schonend, im Roh- und Feinbrandverfahren sorgen unsere Brennmeister dafür, dass die feinen, vielschichtigen Aromen der Frucht vollends ins Destillat übergehen – dem Ausgangsprodukt unserer Alten Willi.

Der Williams-Schnaps aus dem Holzfass

Weich und würzig mit Fasscharakter

Nach der Lagerung im Steingut kommt der feine Schnaps für mehrere Monate ins Holzfass, wobei die verwendete Holzsorte ausschlaggebend für den Geschmack ist. Denn nur so erhält die Alte Williams-Christ-Birne den typischen Fass-Charakter, ohne dabei die fruchteigenen Aromen zu überlagern. Und die finden sich schon in der Nase – vielschichtig, intensiv und charakteristisch. Am Gaumen und im Abgang setzen sich die Eindrücke fort. Der vollmundige, dennoch weiche Geschmack der Frucht gepaart mit einer dezenten Süße und den angenehmen herb-würzigen Noten. Ein echtes Genusserlebnis!

Unsere Trinkempfehlung: Genießen Sie die Alte Williams-Christ-Birne als Digestif, zwischendurch, allein oder in der gemütlichen Runde – ganz, wie es Ihnen beliebt. Im Schnapskelch mit Stiel bei einer Temperatur zwischen 17 bis 21 °C entfalten sich die fruchteigenen Aromen besonders gut.

Unser "Alter Willi" hat Sie überzeugt? Dann probieren Sie auch unsere anderen Sorten wie die Alte Wald-Himbeere. Und falls Sie mehr über die Herstellung und Besonderheiten der Williams-Spezialitäten von Prinz erfahren möchten, schauen Sie einfach auf unserem Blog vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren