Hafele Brände - Steingut gereift

Die Hafele Brände von Prinz, hergestellt nach dem speziellen Hafele-Brand-Verfahren, lagern für mehrere Jahre im Steingutbehälter.Die Hafele Brände von Prinz, hergestellt nach dem speziellen Hafele-Brand-Verfahren, lagern für mehrere Jahre im Steingutbehälter.
Edelbrände höchster Qualität - in den Hafele Bränden von Prinz steckt Brennereikunst auf höchstem Niveau.Edelbrände höchster Qualität - in den Hafele Bränden von Prinz steckt Brennereikunst auf höchstem Niveau.

Charakteristisch, puristisch, trocken und stark – so präsentieren sich die 23 Sorten der Prinz Hafele Brände. In diesen einzigartigen Trinkgenüssen avanciert die Liaison von Alkohol und Frucht zu einer harmonischen Komposition. Die Herstellung unterliegt dabei unserem strengen Qualitätssiegel – der Hafele-Brand-Garantie.

Filter
Schließen
Preis
Preis
Vol.-%
Vol.-%
Geschmacksrichtung
Geschmacksrichtung
Ansicht als Raster Liste

1-12 von 28 Artikel

Seite
In absteigender Reihenfolge
Seite
pro Seite

EDELBRÄNDE HÖCHSTER QUALITÄT

Nur handverlesene Früchte bester Lagen mit ausgeprägtem Sortencharakter werden für unsere Hafele verarbeitet. Bei dem Einmaisch-Verfahren entfernen wir die Stiele, Kerne und Gehäuse und gewinnen dadurch eine reine Fruchtmaische. 

Diese vergärt anschließend unter optimalen Temperaturbedingungen in speziellen Gärbehältern, bevor sie in eigens angefertigten Niedrigtemperatur-Brennkesseln unter Vakuum destilliert wird. Zwei bis drei Destillationsvorgänge sind notwendig, um den Brand optimal in Vorlauf, Mittellauf und Nachlauf abzutrennen. Nur der Mittellauf, das sogenannte Herzstück, wird verwendet. 

Anschließend lagert das feine Destillat 18 bis 72 Monate in Gefäßen verschiedenster Materialien. Besonders hohen Einfluss auf die Reifung und den Charakter der Erzeugnisse hat dabei die Steingutlagerung. 

Lagerung der Destillate im SteingutgefäßenLagerung der Destillate im Steingutgefäßen

Die feinporige Struktur der Gefäße lässt sie atmen, wodurch sich das Aroma optimal ausbauen kann. Fertig oder genauer gesagt reif sind die Destillate erst dann, wenn sie die Prüfung durch mindestens fünf interne und externe ExpertInnen bestanden haben. Hocharomatisch und rein mit einem sortentypischen Geschmack müssen sie sein. Erst dann setzen wir sie mit bestem Bergquellwasser auf Trinkstärke herab. Ein Trinkerlebnis, der besonderen Art.

Search engine powered by ElasticSuite