Jahrgangs-Cuvées

test
test

Nur handverlesene Früchte bester Lagen mit ausgeprägtem Sortencharakter werden dafür verarbeitet. Bei dem speziellen Einmaisch-Verfahren entfernen wir Stiele, Kerne und Gehäuse und gewinnen dadurch eine reine Fruchtmaische.

In speziellen Gärbehältern vergärt die Maische unter optimalen Temperaturbedingungen, bevor sie in eigens angefertigten Niedrigtemperatur-Brennkesseln unter Vakuum destilliert wird. Zwei bis drei Destillationsvorgänge sind notwendig, um den Brand optimal in Vorlauf, Mittellauf und Nachlauf aufzutrennen. Nur der Mittellauf, das sogenannte Herzstück, wird verwendet.

Filter
Schließen
Preis
Preis
Vol.-%
Vol.-%
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Neu
    Jahrgangs-Cuvée 2018 von Prinz im 1,5-Liter-Glasballon.
    Jahrgangs-Cuvée 2018 56 % vol.

    Mit Haselnüssen, Walnüssen, Honig, Äpfeln und Blüten.

    Mehr Füllmengen
  2. Nicht lieferbar
    Jahrgangs-Cuvée 2017 von Prinz im 1,5-Liter-Glasballon.
    Jahrgangs-Cuvée 2017 55 % vol.

    Mit Marillen, Aroniabeeren, Heidelbeeren, Zitrone und Vanille. 

    Mehr Füllmengen
  3. Jahrgangs-Cuvée 2014 von Prinz im 1,5-Liter-Glasballon.
    Jahrgangs-Cuvée 2014 56 % vol.

    Mit Meisterwurz, Obst vom Hochstamm und Holunderblüten.

    Mehr Füllmengen
  4. Jahrgangs-Cuvée 2012 von Prinz im 1,5-Liter-Glasballon.
    Jahrgangs-Cuvée 2012 59 % vol.

    Mit Bergkräutern aus der Region und Äpfeln von den Streuobstwiesen.

    Mehr Füllmengen
  5. Nicht lieferbar
    Jahrgangs-Cuvée 2009 von Prinz im 1,5-Liter-Glasballon.
    Jahrgangs-Cuvée 2009 58 % vol.

    Mit Waldhimbeeren, Quitten und schwarzen Johannisbeeren.

    Mehr Füllmengen
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

DIE KRÖNUNG HÖCHSTEN GENUSSES

Die Destillation der Früchte nach dem aufwendigen Hafele Brand-Verfahren garantiert höchste Qualität und maximalen Genuss. Um die Destillationstemperatur zu senken und dadurch Fruchtaromen zu schonen, destillieren wir bereits seit 2004 je nach Frucht unter Vakuum.Anschließend lagert das feine Destillat 18 bis 72 Monate in Gefäßen aus verschiedensten Materialien. Besonders hohen Einfluss auf die Reifung und den Charakter der Destillate hat dabei die Steingutlagerung. Die feinporige Struktur der Gefäße lässt sie atmen. Fertig oder genauer gesagt reif sind die Destillate erst dann, wenn sie die Prüfung durch mindestens fünf interne und externe Experten bestanden haben. Hocharomatisch und rein mit einem sortentypischen Geschmack müssen sie sein. Erst dann werden die Destillate mit bestem Bergquellwasser auf Trinkstärke herabgesetzt und sind bereit für den Genuss.

FEINSTER EDELBRAND-GENUSS

Den Cuvée bei Zimmertemperatur in ein Edelbrandglas einschenken. Damit sich die Fruchtaromen voll entfalten können, 2-3 Minuten zum Atmen stehen lassen. Ein besonderer Begleiter beim Zigarrengenuss.