Neu

Hafele Elsbeeren Brand 43 % vol.

Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Anzahl
0,35l - Flasche
221,70 CHF
633,43 CHF / 1 l
inkl. MwSt, zzgl. Versand 0 CHF
Auf Lager

Die Rarität unter den Edelbränden: Elsbeerenbrand

  • Genuss aus der seltenen Frucht der Elsbeere
  • im Steingut ausgebauter Edelbrand
  • Nase: kraftvoll, mit angenehmen Marzipan- und Nougatnoten
  • Gaumen: samtige Textur, milde Süße, nussig-herbe Würze
  • hergestellt im Hafele-Brand-Verfahren von Prinz
  • Qualität aus Österreich

Unverwechselbarer Genuss der Elsbeere von Prinz

Der Hafele Elsbeeren Brand überzeugt in der Nase kraftvoll mit angenehmen Marzipan- und Nougatnoten. Am Gaumen entfaltet er ein harmonisches Spiel aus milder Süße und nussig-herber Würze.

Was Elsbeerenbrand äußerst kostbar macht

Elsbeerbrand zählt weltweit zu den kostbarsten Edelbränden. Der Grund: Es dauert 20 bis 30 Jahre, bis der Elsbeerbaum erstmals Frucht trägt. Danach wachsen teils mit einigen Jahren Abstand Früchte.

Zwischen Mai und Juli zeigen sich kleine weiße Blüten, die bei Bienen sehr beliebt sind. Ende September und Oktober ist die Elsbeerfrucht ausgereift. Das beerenartige, rotbraune Kernobst pflücken wir mit der Hand von unseren einzeln stehenden Hochstammbäumen.

Pro Liter Elsbeerenbrand veredeln wir rund 30 kg Elsbeerfrüchte: Im Obsthof Leiblachtal wird das handverlesene Obst gewaschen, entstielt und zur Fruchtmaische verarbeitet. Die anschließende Vergärung, mehrfache Destillation und Steingutlagerung erfolgt nach dem bewährten Hafele-Brand-Verfahren von Prinz. Erst wenn das Destillat seinen sortentypischen Geschmack ausgebaut hat, bringen wir den Edelbrand mit reinstem Quellwasser auf eine Trinkstärke von 43 % vol.

Wissenswertes zur Elsbeere

Die Elsbeere gehört zu den Rosengewächsen. Manche kennen sie unter anderen Namen: wie Elzbeere, Alzbeere, Adlitzbeere, Arlkirsche, Darmbeere oder Ruhrbirne. In der Volksmedizin galten die gerbstoff- und ballaststoffreichen Früchte als hilfreiches Mittel bei Verdauungsbeschwerden.

Der sommergrüne Baum wird 15 bis 25 Meter hoch und bis zu 250 Jahre alt. Sein Holz zählt zu den härtesten in Europa. In Österreich und Deutschland steht der Elsbeerbaum als eine der seltensten Baumarten auf der Roten Liste.

Unsere Genussempfehlung:

Der kräftig würzige Charakter von Bittermandeln und seine weiche, leicht samtige Textur machen diesen exklusiven Elsbeerbrand zu einem außergewöhnlichen Tropfen für Gourmets. Als Speisebegleiter harmoniert der Edelbrand insbesondere mit Lamm- und Rehgerichten. Am besten genießen Sie diese edle Rarität aus einem Prinz Hafele Glas oder einem bauchigen Schnapskelch.

Das könnte Sie auch interessieren